Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
geschichte [30.05.2015 14:46]
buster08
geschichte [30.06.2016 18:52]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
Zeile 1: Zeile 1:
-<WRAP leftalign+<WRAP center someclass 1200px anotherclass
-<typo fs:large; fc:#336699; ff:sans-serif>Seit 1932 </typo+<carousel
-<ff sans-serif>gibt es in Berlin-Lichtenberg die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde”, damals noch “Baptistengemeinde”Die Wurzeln der Gemeindegeschichte reichen bereits bis in das Jahr 1884.\\  +{{bootstrap:zpic30.jpg?nolink|}} 
-Daten, Fakten, Fotos zur Geschichte unserer Gemeinde findent man auch auf[[http://www.boibb.de/doku.php/lichtenberg/efg_berlin-lichtenberg|{{wiki:boib.png?200|Baptistische Orte in Berlin}}]]\\ +{{bootstrap:zpic31.jpg?nolink|}} 
-Vor über 50 Jahren wurde in der Heinrichstraße eine Nachkriegs-”Barackenkirche” aufgestellt, später an gleicher Stelle eine kleine “Kapelle” aus DDR-Betonfertigteilen+{{bootstrap:zpic32.jpg?nolink|}} 
-Vor einigen Jahren fasste die Gemeinde den Beschluss, ein neues Gemeindezentrum zu bauen. Der alte Saal war häufig zu klein, Nebenräume fehlten, und vieles war überholungsbedürftig.</ff>+{{bootstrap:zpic33.jpg?nolink|}} 
 +</carousel>
 </WRAP> </WRAP>
-<WRAP centeralign> 
-{{:wiki:wpfaba3b96_06.png?nolink&80|Die alte “Kapelle”}} 
-{{:wiki:wpb18ad74d_06.png?nolink&80|Der Abriss Juli 2000}} 
-{{:wiki:wpe413679b_06.png?nolink&80|Die Baugrube September 2000}} 
-{{:wiki:wp822a7603_06.png?nolink&80|Der Rohbau November 2000}} 
-{{:wiki:wpe7374e28_06.png?nolink&80|Fast fertig! Anfang Juni 2001}} 
-</WRAP> 
-<WRAP leftalign> 
-<ff sans-serif>Am 08. September <typo fs:medium; fc:#336699>2000</typo> wurde die Grundsteinlegung für unser neues Gemeindehaus festlich begangen. Das Richtfest fand am 15. November 2000 statt.\\ 
-Wir sind dankbar dafür, dass wir über ein Jahr lang die Sonntagsgottesdienste gemeinsam mit unseren evangelischen Glaubensgeschwistern aus der Kirchengemeinde zur Barmherzigkeit in der Eitelstraße 20 feiern konnten. Hier begann auch am 8. Juli <typo fs:medium; fc:#336699>2001</typo> um 9.30 Uhr der Festgottesdienst zur Einweihung unseres Gemeindezentrums.\\ 
-Anschließend begab sich ein “Prozessionszug” auf den Weg in die Heinrichstraße. Dabei wurde ein roter Faden mitgeführt, der am Anfang an dem Kreuz der Kirchgemeinde in der Eitelstraße befestigt wurde und am Ende mit dem Kreuzträger vor dem neuen Gemeindezentrum in der Heinrichstraße.</ff>\\ 
-<WRAP centeralign> 
-{{:wiki:wpacd4366b_06.png?nolink&200|}} 
-{{:wiki:wpbe72d37d_06.png?nolink&200|}} 
-</WRAP> 
-<ff sans-serif>Dort angekommen, überreichte der Architekt Gustav Kannwischer einen symbolischen Schlüssel an den Gemeindeleiter Manuel Urner, der anschließend das rote Band durchschnitt. Und 99 Luftballons (oder etwas weniger), an denen Zetteln mit guten Wünschen für das neue Haus befestigt waren, stiegen in den Himmel.</ff> 
- 
 ---- ----
-\\ +<WRAP group
-<ff sans-serif>Wir wollten einmal unseren Nachmittagsgottesdienst nicht im Gemeindezentrum sondern außerhalb der Gemeinderäume feiern. Am Sonntag, den 24. September <typo fs:medium; fc:#336699>2006</typo> um 16:30 Uhr sollte es dann so weit sein. +<WRAP third column
-Ein leerstehender Saal im Bahnhof Lichtenberg, gleich neben McDonalds, stand uns zur Verfügung und viele Fragen im Raum: Lassen sich Leute hierher einladen? Wird die Atmosphäre und die Akustik annehmbar sein? Wird es technische oder klimatische Probleme geben? Wird die Veranstaltung störungsfrei ablaufen? ...</ff+\\  
-<WRAP centeralign+{{:bootstrap:logo.png?nolink&80 |}} 
-{{:wiki:wpd383876e_06.png?nolink&200|}} +<text transform="uppercase"
-{{:wiki:wp2422177a_06.png?nolink&200|}} +<fs x-small>Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde\\ Berlin-Lichtenberg</fs></text><fs x-small> K.d.ö.R.\\ <text transform="uppercase">Heinrichstraße 3110317 Berlin</text></fs> 
-</WRAP+
-<ff sans-serif>Es war knackevoll – mit den 30 SängerInnen etwa 200 Leute (und zwei Hunde). Der Gospelchor „Amazing Voices“ aus Hohen Neuendorf begeisterte alle und sorgte für eine super Stimmung. Etliche der Besucher wollten eigentlich nur bei McDonalds etwas essen, schauten dann doch mehr oder weniger lange rein, ließen sich von der tollen Atmosphäre anstecken. Gänsehaut-Stimmung pur dann beim Abschlusslied: „Bewahre uns Gott“ hallte es durch den Bahnhofssaal. Gelobt sei der Name des Herrn.</ff> +
----- +
-\\ +
-<ff sans-serif>Hirschluch <typo fs:medium; fc:#336699>2007</typo Gemeinde 007 mit der Lizenz, Jesus zu begegnen +
-"Mit der Lizenz" - so lauteten die einzelnen Programmpunkte unserer Hirschluch-Freizeit vom 29Juni bis 1Juli 2007. +
-Eine Lizenz ist eine Erlaubnis, Dinge zu tun, die ohne diese verboten sind. +
-Unsere Vorhaben sind zwar nicht verboten. Aber sie wären schlichtweg unmöglichwenn Gott sich nicht entschieden hätte, uns zu beschenken und Gemeinschaft mit ihm möglich zu machen.</ff>+
  
-{{ :wiki:wp4d4f9c6c_06.png?nolink&450 |}} 
----- 
-\\ 
-<typo fs:medium; fc:#336699; ff:Verdana>75 Jahre</typo> <ff sans-serif>Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Lichtenberg\\ 
-Am 17. Juni 2007 feierten wir in einem Festgottesdienst unseren 75. Gemeindegeburtstag und am 23. Juni unter dem Motto Kommt feiert mit! das 3. Heinrichstraßen Fest.</ff> 
-<WRAP centeralign> 
-{{:wiki:wp5202bdba_06.png?nolink&130|}} 
-{{:wiki:wp36f12d83_06.png?nolink&130|}} 
-{{:wiki:wpa2dba789_06.png?nolink&130|}} 
 </WRAP> </WRAP>
----- +<WRAP third column> 
-\\ +\\  
-<ff sans-serif>Raus aus dem AlltagZeit für Begegnungen.\\ +<fs x-small><text transform="uppercase">DatenFakten, Fotos zur Geschichte unserer Gemeinde\\ finden Sie auch auf:</text[[http://www.boibb.de/doku.php/lichtenberg/kietzer_weg_4|{{bootstrap:boib.png?200|Baptistische Orte in Berlin}}]]</fs> 
-Wir waren als Gemeinde vom 19. bis 21. Juni <typo fs:medium; fc:#336699>2009</typoin Hirschluch.\\ +
-Das Wochenende stand unter dem Thema "Du kannst so bleiben wie du bist - du darfst?!". +
-Neben Gottesdiensten und Taizé-Abenden gab es auch ein Grillfest, einen bunten Abend, ein Lagerfeuer sowie viel freie Zeit zum Spazieren gehen, Baden, Spielen und Eis essenDiese Tage taten uns allen gut.</ff> +
-<WRAP centeralign> +
-{{:wiki:wpd9d9c807_06.png?nolink&400|}}+
 </WRAP> </WRAP>
----- +<WRAP third column
-\\ +
-<ff sans-serif>Pastorin Anja Bloedorn und die Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Lichtenberg Christina Emmrich (DIE LINKE) durchschneiden am 14. Mai <typo fs:medium; fc:#336699>2011</typo> das rote Band und eröffnen damit den Kiezgarten Heinrichtreff.</ff> +
-<WRAP centeralign+
-{{:wiki:wp75f246e3_05_06.jpg?nolink&200|}} +
-{{:wiki:wp68da35b2_05_06.jpg?nolink&200|}}+
 </WRAP> </WRAP>
----- 
-\\ 
-<ff sans-serif>Taize Treffen vom 28. Dezember 2011 bis 1. Januar <typo fs:medium; fc:#336699>2012</typo> in BERLIN.\\ 
-Wir haben Gemeinschaft erfahren in unserer lange geteilten Stadt, auf einem Weg des Friedens, des Vertrauens und der Hoffnung unter den Menschen.\\ 
-Wir haben andere Länder, Sprachen und Kulturen kennen gelernt.\\ 
-Wir sind Menschen begegnet, die das Evangelium in den heutigen Herausforderungen leben.\\ 
-Wir haben mit zehntausenden Jugendlichen aus ganz Europa gebetet, gesungen, waren still und konnten über den Glauben sprechen.\\ 
-Wir hatten eine großartige Zeit des Miteinanders und der Freude!</ff> 
-<WRAP centeralign> 
-{{:wiki:wpfdb5434d_06.png?nolink&400|}} 
 </WRAP> </WRAP>
-</WRAP> + 
- +
- +
- +