Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Missionshaus Neuruppin

Missionshaus Neuruppin

Altruppiner Allee 68

ZeitraumStatusGeografische LageStammlinie
← 1911 bis ? Historischer OrtAnsicht in Google MapsEBM INTERNATIONAL
Erholungsheim der Missionsgesellschaft der Deutschen-Baptisten Altruppiner Allee 68 (ca. 1925)

Das Missionshaus der Missionsgesellschaft der deutschen Baptisten wurde (zum Beispiel auf Ansichtskarten) auch als Erholungsheim der Missionsgesellschaft der Deutschen Baptisten bezeichnet.

Unter anderem erschienen hier die Zeitschriften:
Der Neuruppiner Missionsbote : Zeitschrift zur Förderung des Reiches Gottes auf Erden (1924-1941)
Unsere Heidenmission : Monatsblatt zur Förderung des Reiches Gottes unter den Völkern der Erde

Das Missionswerk musste nach dem Zweiten Weltkrieg in der damaligen DDR seinen Betrieb einstellen. Das Gebäude wurde zweckentfremdet. Doch der Baptistenbund in der DDR unter der Leitung des damaligen Generalsekretärs Rolf Dammann führte die „Geschäfte“ auf dem Papier weiter. Nach der friedlichen Revolution in der DDR und der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland ging das Missionsgrundstück in das Eigentum des deutschen Baptistenbundes über, der das Gelände an eine Supermarktkette verkaufte. Der Erlös wurde für die Errichtung des Betreuten Wohnens in Elstal und für die EBM eingesetzt.1)

1)
Klaus Rösler: EBM erhält eigenes Missionshaus auf dem Campus in Elstal European Baptist Federation, October 02, 2008
Zuletzt geändert: 14.07.2015 15:38